Banking-Update

Neuigkeiten Online-Banking & Apps

Neuigkeiten im Online-Banking

Änderung Überweisungslimit ist sofort gültig

Seit 01. Februar können Sie Ihr Überweisungslimit selbständig ändern. Die gewünschte Änderung kann dauerhaft oder befristet sein und wird sofort per TAN-Eingabe wirksam. Diese Funktion finden Sie im eBanking unter Banking l Service l Konten und Verträge l Überweisungslimit ändern. Achtung: Dieser Service steht nur dem Kontoinhaber zur Verfügung.

Neue Funktionen im Finanzstatus

Mit dem Finanzstatus im Online-Banking haben Sie die Möglichkeit, Ihre Konten und Verträge der gesamten genossenschaftlichen Finanzgruppe zentral an einer Stelle einzusehen und Umsätze sowie Vertragsdaten abzufragen. Darüber hinaus werden immer mehr Funktionen in den Finanzstatus integriert.

Die R+V bietet nun neue Servicefunktionen an.
Sie können bei der R+V zum Beispiel Dokumentenabschriften, Finanzamtsbescheinigungen, Haftungserklärungen, SchadenServiceCard oder Versicherungsbedingungen anfordern. Außerdem können Sie Ihre Adressänderung in Auftrag geben, einer Dynamikerhöhung widersprechen und eine Wertermittlung anfordern.

Die DZ-Privatbank erweitert den Finanzstatus zum Thema Tilgung um zusätzliche Informationen.

Gemeinschaftlichen Freistellungsauftrag erteilen

In Ihrem Online-Banking können Sie unter Banking > Service > Weitere Services > Freistellungsauftrag Ihre Freistellungsaufträge einsehen, ändern und einen persönlichen Freistellungsauftrag neu erteilen.

Die Funktionen zum Freistellungsauftrag wurden komplett überarbeitet. Außerdem ist es jetzt zusätzlich möglich, einen gemeinschaftlichen Freistellungsauftrag neu zu erteilen.

Postfach DZ PRIVATBANK

In Ihrem Online-Banking-Postfach können Sie bereits Nachrichten und Dokumente von Ihrer VR-Bank Erding eG, der Union Investment und der Bausparkasse Schwäbisch Hall erhalten. Dies ist seit Ende November auch für Kunden der DZ PRIVATBANK möglich. Dazu brauchen Sie lediglich das DZ PRIVATBANK Postfach im Online-Banking aktivieren.

Neuigkeiten bei VR-SecureGo und der VR-BankingApp

VR-SecureGo
Für Neuanmeldungen bzw. bei Gerätewechsel (anderes Handy) ist der Freischalt-Prozess für VR-SecureGo jetzt deutlich einfacher. Der bisher notwendige Wechsel ins eBanking entfällt und es muss keine TAN mehr eingegeben werden. Der Sicherheits-Standard bleibt dabei unverändert hoch.

VR-BankingApp
Für die digitale girocard gibt es einen neuen Menupunkt "Karte wiederherstellen". Dieser führt dazu, dass bei Neuinstallation oder Gerätewechsel auf ein anderes Handy die digitale girocard in wenigen Schritten wieder in die App geladen werden kann. Die Bestellung einer neuen digitalen girocard ist dann nicht mehr nötig.

Neue App für Jugendliche: Mein Budget - Ausgaben im Griff
Seit Ende Januar bieten wir eine kostenlose App an, mit der Jugendliche lernen sollen, mit dem Thema "Einnahmen/Ausgaben" umzugehen und am Monatsende eine Bilanz ihrer Umsätze erhalten können. Hier gehts zum Download für IOS oder Android.